Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

S[O]Nday | Die zauberhafte Welt der Schnullerfee

Hallo Ihr Lieben! Das große Schnullerthema beschäftigt die meisten Mamis irgendwann und deshalb bekomme ich auch immer wieder die Frage gestellt, wie wir unserem kleinen Schatz den Schnuller abgewöhnt haben! Ehrlich gesagt war es nicht leicht für mich, weil wieder so ein Abschnitt zu Ende geht und unser kleiner Schatz immer größer wird. Das ist für jede Mami wieder ein großer Sprung und da kullert auch gerne das eine oder andere Tränchen. Jedes Mami-Herz kann das bestimmt gut nachempfinden, oder? Wir haben das ganze eher als kleines Event aufgezogen und Tom eine Woche lang auf dieses Ereignis vorbereitet, da er seine Schnuller liebte und wie Trophäen sammelte :-)! Er musste alle Motive haben und wusste genau, wo er welchen Schnuller versteckt hatte. Wir haben das zauberhafte Schnullerfeen-Buch gekauft und ihm eine Woche vorgelesen. Im Kern geht es darum, dass andere Kinder, kleine Babys auf Schnuller warten und wenn die Großen Ihre nicht abgeben, es keine Schnuller mehr für die Babys gibt. Dann werden die Schnuller von der Schnullerfee gepimpt und aufgehübscht und sind Ready für neue Babys. Eine schöne Geschichte, die auch mit vielen schönen Bildern begleitet wird und gut verständlich für die Kleinen ist. Tom war also Feuer und Flamme die Schnullerfee zu sehen und einen Wunsch erfüllt zu bekommen. Da Tom Autos einfach liebt und im Moment auch ganz vernarrt in Züge und Straßenbahnen ist, war sein Wunsch also klar vorgegeben :-)! Nach einer Woche Vorfreude und Aufregung kam am Samstag (ist schon einige Monate her) die Schnullerfee. Wir sind ums Haus gerannt, auf der Suche, sie am Himmel entdecken zu können (wirklich wahr :-))))). Und ja, von Frankreich her, meinten wir etwas am Himmel gesehen zu haben und JAAA tatsächlich lag ein Päckchen vor der Haustüre mit einem ganz liebevollen Brief der Schnullerfee. Und die Schachtel mit Toms ganzen Schnullis (und es waren VIELE), war verschwunden! Wir waren leider etwas zu langsam und konnten die Schnullerfee nicht persönlich antreffen, aber für Tom war die kleine, liebevoll gemeinte Inszenierung ein Highlight und etwas ganz Besonderes!!! Er erzählte auch Wochen lang noch davon! Er war mega happy über das Ereignis und die Züge zauberten ihm ein Lachen ins Gesicht… oder mehrere :-)! Mit etwas Phantasie haben wir so eine kleine Traumwelt für unseren Schatz geschaffen, welches es ihm leichter gemacht hat, den Verlust seiner heiß geliebten Schnullis zu akzeptieren. Es ging einige Nächte, in denen er immer nach dem Schnullis fragte und gefühlte 150Mal das Wort Schnuller benutzte und auch persönlich zur Schnullerfee fliegen wollte um sie zu holen. Doch nach einigen Tagen ging es auf einmal ohne und wir waren mega stolz. Wie habt ihr es denn gemacht oder hattet Ihr das Glück, dass das Thema Schuller auf einmal keines mehr war? Ganz egal, es hat uns Freude gemacht und für Tom war die Schnullerfee-Episode einmalig und ganz zauberhaft. Also, vielleicht auch eine kleine Anregung für Euch und habt noch einen schönen Sonntag Ihr Lieben 🙂! Sonnige Grüße

Herzlichst,
Looks like… COJA

   

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.